DIAMOS-F für Verwahrstellen

Ihr Best-Practice-Paket für Verwahrstellen

Die Aufgaben einer Verwahrstelle bestehen nach KAGB zum einen in der technischen Abwicklung und Verwahrung eines Investmentvermögens und zum anderen in der Ausübung verschiedener Kontrollfunktionen.
Hinsichtlich der Wahrnehmung ihrer Kontrollfunktionen muss jede Verwahrstelle vor dem Hintergrund ihrer strategischen Ausrichtung entscheiden, ob sie Prüfmodell 1 und so den Zugriff auf die technischen Systeme der KVG oder Modell 2 und damit ein eigenes (Schatten-) Buchhaltungssystem bevorzugt.

Im Kontext des Modells 2 stellt DIAMOS-F ein bereits nach Best-Practice-Ansatz vorkonfiguriertes Fondsbuchhaltungssystem dar, welches mit seinen bestehenden Schnittstellen eine optimale Integration in die Backoffice-Systemlandschaft einer Verwahrstelle garantiert. Die praxiserprobte Lösung beinhaltet neben langjähriger Expertenkompetenz in allen relevanten Themenbereichen auch den optimierten Rahmen für schlanke, kosteneffiziente und revisionssichere Prozesse zwischen Verwahrstellen und Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen).

  • Kurslieferungsschnittstellen (in & out) für unterschiedliche Assetarten
  • Marktgerechtigkeits- und Kapitalmaßnahmeprüfungen
  • Marktdatenreporting
  • Vollständig automatisierte Datenversorgung aus allen relevanten Quellen
  • Revisionsichere Bearbeitung und Reporting
  • Dokumentation der Verletzungen
  • Speicherung der Prüfdaten und Ergebnisse
  • Schnittstellenüberwachung und Fondsbuchhaltung
  • NAV-Ermittlung, Abgleich und Freigabe, Kundenreporting

Vor dem Hintergrund der EU-weiten Harmonisierung (OGAW V/UCITS V Richtlinie) der nationalen Gesetzgebung und damit dem Bestreben der Umsetzung einheitlicher EU-weiter Rahmenbedingungen unterscheiden sich die grundsätzlichen Kontrollfunktionen der Verwahrstellen nicht wesentlich voneinander, so dass die DIAMOS Verwahrstellenlösung in den unterschiedlichen Juristriktionen flexibel eingesetzt und ggfs. kundenspezifisch erweitert werden kann.

  • Die bewährte DIAMOS Systemplattform ist die Basis der DIAMOS Produkte und lässt sich dank flexibler Architektur und konfigurierbarer Schnittstellen schnell integrieren sowie jederzeit funktional erweitern – passend zu Ihren Anforderungen und Ihrer IT-Umgebung. Die Basisfunktionen der Plattform – wie z.B. Mehrsprachigkeit, Mehrwährungsfähigkeit, 7x24 h Systemverfügbarkeit – können nach Bedarf genutzt werden.
  • Kurze Einführungszeit durch die bewährten Verfahren unserer Systemintegrationsexperten
  • Die Systembereitstellung erfolgt inklusive direkt einsatzfähiger Standardkonfigurationen
  • Nachhaltige Investitionssicherheit durch die konsequente Verwendung von etablierten offenen Standards
nach oben

Aus der Praxis

Die Verwahrstellenlösung in der Praxis:

"Mit dem modularen Softwareangebot der DIAMOS AG haben wir eine flexible Lösung gefunden, die genau den Funktionsumfang bereitstellt, den wir benötigen, um unsere Funktion als Verwahrstelle weiter ausbauen zu können und gleichzeitig unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Dass sie überdies auch noch preiswert ist, hat uns angenehm überrascht. Restlos überzeugt hat uns aber der zusätzliche Rechenzentrumsservice, der es uns ermöglicht, den Betrieb zeitsparend und kosteneffizient über DIAMOS abzuwickeln." so Markus Neuburger, als Leiter Equity verantwortlich für den Custody Service bei DONNER & REUSCHEL.

Eine Standardsoftware erleichtert die Arbeit der Verwahrstellen erheblich

Lesen Sie hier, was Alexander Bender und Ralf Gutensohn im Interview mit Profi Invest, Ausgabe 1, 2017 über die Vor- und Nachteile der beiden Prüfmodellen für die Verwahrstellen sagen.

Kostenfrei & unverbindlich Kennenlernen

Lernen Sie unser Angebot kennen und lassen Sie sich überzeugen: Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösung in einer WebEx-Session oder persönlich im Rahmen eines Präsentationstermins vor.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Produkt- und Servicekonzept für Sie zu gestalten: Ihr Kontakt zu DIAMOS