DIAMOS FeeManagement

Ihre Lösung für die zuverlässige Verwaltung von Gebühren & Transaktionen

DIAMOS FeeManagement ist die Softwarelösung für eine automatisierte, revisionssichere Verwaltung von Gebühren und Transaktionskosten.

Das Gebührenmanagement gehört zu den besonders komplexen Aufgaben des Investmentgeschäfts. Die Berechnung, Analyse und Kontrolle von Transaktionskosten verursacht volumenbedingt oft einen hohen Aufwand und kann mit operationellen Risiken einhergehen.

DIAMOS FeeManagement bietet Ihnen hierfür eine gleichermaßen sichere wie komfortable Systemlösung. Vollständig automatisiert führt die Software eine präzise Berechnung für unterschiedlichste Gebühren- und Kostenmodelle – inklusive der Performance Fee – durch und ermöglicht ein reibungsloses Zusammenspiel mit Fondsbuchhaltung, Datenprovidern und anderen beteiligten Systemen.

Durch den flexibel auf- und ausbaufähigen Funktionsumfang können Sie DIAMOS FeeManagement jederzeit ganz nach Bedarf an Ihre Prozesse und Ihre Geschäftsmodelle anpassen.

  • Unterstützung aller gängigen Gebühren- und Kostenarten – wie z.B. die Depotbankvergütung – ebenso wie spezielle und besonders komplexe Modelle – wie z.B. die Performance Fee oder die Verwaltungsvergütung für Spezialfonds
  • Berücksichtigung regulatorischer und marktspezifischer Vorgaben – wie z.B. Abdeckung der BaFin Mustervertragsbedingungen / Musterkostenklauseln im Rahmen der Performance Fee Funktionalitäten
  • Flexibel konfigurierbare Equalisation Methoden
  • Mit dem Transaktionskostentool von DIAMOS FeeManagement können mehr als 50 Transaktionskostenberechnungen pro Sekunde automatisiert durchgeführt werden
  • Präziser Abgleich von gelieferten Transaktionskosten gegen eigenberechnete Transaktionskosten
  • Bedarfsgerechte Abbildung neuer Anforderungen – z.B. im Rahmen der Finanztransaktionssteuer (FTT)
  • Bereitstellung von Standardsets mit marktüblichen, bewährten Formeln/Algorithmen (z.B. BaFin Musterkostenklauseln) zugunsten der schnellen Einsatzfähigkeit im Tagesgeschäft
  • Definition fondsspezifischer Prozentsätze in den Fondsstammdaten
  • Individuelle Erweiterbarkeit von Standard-Kostenarten wie Settlementgebühr (Depotbankgebühr), Wertpapierprovision, fremde Spesen oder Makler Courtage
  • Flexible Definition neuer Kalkulationsmodelle via intuitiv nutzbarem Formeleditor
  • Selbst komplexe Modelle – wie die Verwaltungsvergütung für Spezialfonds – werden auf Knopfdruck oder auf Wunsch ganz ohne manuelle Eingriffe zu jedem beliebigen Zeitpunkt und zu frei definierbaren Ereignissen ermittelt
  • Automatisierte Anwendung fondspezifischer Berechnungsmethoden wie Cumulative High Water Mark oder Verlustvortrag
  • Möglichkeit zur Einrichtung spezieller Vorbedingungen, die der automatisierten Berechnung vorgeschaltet werden
  • Automatisierte Berücksichtigung der länderspezifischen Mehrwertsteuerpflicht / Steuersätze
  • Vollständig automatisierter Datenimport aus unterschiedlichsten Quellen (Fondsbuchhaltungssysteme, Buchhaltungssysteme, Stammdatenprovider, Kursversorger etc.)
  • Automatisierte Ergebnisausgabe in den erforderlichen Formaten – unter anderem für Fondsbuchhaltung, Finanzbuchhaltung sowie für den nachfolgenden Zahlungsverkehr
  • Automatisierte Erzeugung von Zahlungssätzen in länderspezifischen Formaten (SEPA) inkl. Eingabemöglichkeit für individuelle Zahlungsinformationen
  • Verteilungsschlüssel für die gewünschte Aufteilung auf Empfänger und Zahlungspflichtige
  • Umfängliche Verwaltung aller Kontoinformationen (IBAN, BIC etc.)
  • Intuitive Eingabemasken und Benutzerführung
  • Umfangreiche Such- und Filterfunktionen für die komfortable Darstellung der Berechnungsergebnisse
  • Revisionssichere Historisierung aller Daten und Vorgänge
  • Individuelle Bereitstellung ergänzender Reports
  • Vergütungsinformationen sind jederzeit und auf Wunsch abteilungsübergreifend über die Anwendung abrufbar
  • Die bewährte DIAMOS Systemplattform ist die Basis von DIAMOS FeeManagement und lässt sich dank flexibler Architektur und konfigurierbarer Schnittstellen schnell integrieren sowie jederzeit funktional erweitern – passend zu Ihren Anforderungen und Ihrer IT-Umgebung. Die Basisfunktionen der Plattform – wie z.B. Mehrsprachigkeit, Mehrwährungsfähigkeit, 7x24 h Systemverfügbarkeit – können nach Bedarf genutzt werden.
  • DIAMOS FeeManagement ist in Verbindung mit allen gängigen Fondsbuchhaltungslösungen einsetzbar
  • Kurze Einführungszeit durch die bewährten Verfahren unserer Systemintegrationsexperten
  • Die Systembereitstellung erfolgt inklusive direkt einsatzfähiger Standardkonfigurationen
  • Nachhaltige Investitionssicherheit durch die konsequente Verwendung von etablierten offenen Standards

Bei Bedarf können Sie Ihre Gebührenverwaltung flexibel um weitere Funktionen optimieren – z.B. durch:

  • DIAMOS FundAccounting: Unser Modul für die transaktionsbasierte Echtzeit-Buchhaltung und -Bestandsverwaltung, das sämtliche Funktionen von DIAMOS FeeManagement bereits standardmäßig enthält
  • DIAMOS CommissionManagement: Automatisierte und effiziente Provisionen, Ertragsmanagement und Vertriebscontrolling
nach oben

Aus der Praxis

DIAMOS FeeManagement bei der Metzler Investment GmbH:

Metzler Investment nutzt DIAMOS FeeManagement zur Optimierung der Gebührenverwaltung im Zusammenspiel mit der Third-Party-Fondsbuchhaltungslösung.

Metzler setzt auf ein granulares Gebührenkonzept, bei dem mehrere hundert Gebührendefinitionen zum Einsatz kommen.

Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Funktion zur Performance Fee, die es ermöglicht, komplexe erfolgsabhängige Vergütungen schnell und verlässlich über das System zu ermitteln.

Kostenfrei & unverbindlich Kennenlernen

Lernen Sie unser Angebot kennen und lassen Sie sich überzeugen: Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösung in einer WebEx-Session oder persönlich im Rahmen eines Präsentationstermins vor.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Produkt- und Servicekonzept für Sie zu gestalten: Ihr Kontakt zu DIAMOS