DIAMOS CaseManagement

Ihre prozessübergreifende Vorgangsverwaltung

DIAMOS CaseManagement unterstützt sowohl das Management als auch die Sachbearbeitung bei der einheitlichen Erfassung, der Bearbeitung, dem Monitoring und dem Reporting unterschiedlichster Geschäftsvorfälle.

Die in den DIAMOS Lösungen abgebildeten fachlichen Anwendungsfälle stehen in der Regel im Kontext vor- oder nachgelagerter Arbeitsprozesse, in denen Arbeitsergebnisse, Daten und Informationen aufbereitet, abgestimmt, angereichert und kontrolliert werden. Mit DIAMOS CaseManagement wird die Bearbeitung fachlicher Kernaufgaben in eine umfassende Vorgangsbearbeitung eingebettet. Unterschiedliche Benutzer und Organisationseinheiten können Geschäftsvorfälle gemeinsam bearbeiten, sie können Dokumente und jede Art von Information austauschen und mit Anmerkungen versehen sowie ihre Bearbeitungsabläufe ad hoc oder nach vorab festgelegten Regeln strukturieren.

  • Automatische oder benutzergesteuerte Erzeugung von Vorgängen
  • Zuordnung von Mitarbeitern oder Organisationseinheiten in verschiedenen Rollen
  • Kommentare als Mittel zur Dokumentation des Bearbeitungsfortschritts und zur Kommunikation zwischen allen Beteiligten
  • Verwendung von selbst definierten Textbausteinen
  • Strukturierte Vorgangszuweisung: Klassifizierung, Status, Erledigungstermin, Schweregrad eines Vorfalls
  • Umfassende Dokumentation der Vorgangshistorie
  • Automatisierte Aktionen und Vorgangsänderungen
  • Standard-Reports über einzelne Vorgänge oder Vorgangslisten
  • Effiziente Sammelbearbeitung
  • In weiteren Ausbaustufen sind Funktionalitäten geplant wie beispielsweise die Abbildung kompletter Workflows mit Business Process Management (BMP-) Software, Management Dashboards sowie Unterstützung größerer Organisationen bei Themen wie Vertretungsregelungen und Follow the sun-Funktionalitäten

Neue Vorgänge können manuell über das Kontextmenü des eingesetzten DIAMOS Produktes vom Benutzer erstellt oder automatisiert von Backend-Diensten erzeugt werden und stehen dann zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Mittels Kontextmenü kann der Benutzer eine Kurzinformation über den aktuellen Stand des Vorgangs abrufen, eine Rolle in der Vorgangsbearbeitung übernehmen, einen Kommentar hinzufügen oder einen Termin setzen. Selbstverständlich ist jederzeit auch der direkte Wechsel in die Benutzeroberfläche des DIAMOS CaseManagements möglich, um dort den aktuellen Vorgang zu sichten und zu bearbeiten.

Im DIAMOS CaseManagement stehen Informationen über die ursprünglichen DIAMOS Datenobjekte zur Verfügung, auf die ein Vorgang zurückgeht. Aus der Bearbeitung eines Vorgangs kann der Benutzer direkt in die Bearbeitung des ursprünglichen Objekts verzweigen.

Neben der verfügbaren Integration in DIAMOS Reconciliation ist der umfassende Ausbau der Verzahnung mit DIAMOS Anwendungsfällen geplant.

Im Bestandsabgleich mit DIAMOS Reconciliation kann der Benutzer einen Vorgang zu einer einzelnen, zu klärenden Position oder zum gesamten Abgleichergebnis direkt aus dem Bearbeitungsdialog heraus erzeugen. Fondsnummer, Abgleichdatum, die Merkmale der Bestandsposition bzw. die Liste der unabgeglichenen Positionen werden automatisch zu einer aussagekräftigen Vorgangsbeschreibung zusammengefügt. Bei der Klärung der offenen Positionen kann anschließend jeder einzelne Schritt im DIAMOS CaseManagement strukturiert dokumentiert werden.

Die gleiche Funktionalität steht auch im Cashabgleich, Umsatzabgleich und NAV-Abgleich zur Verfügung.

DIAMOS CaseManagement kann zur Vorgangsbearbeitung in beliebig wählbaren fachlichen Zusammenhängen verwendet werden. Die von DIAMOS bereitgestellten Konfigurationswerkzeuge helfen dabei, die Vorgangsbearbeitung mit den erforderlichen Strukturmerkmalen auszustatten. Dazu stehen unter anderem folgende Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Festlegung von Wertelisten für definierte Felder
  • Definition und Speicherung eigener Suchfilter
  • Hinzufügen neuer Vorgangsattribute und Einbindung der neuen Felder in die Masken zur Vorgangsbearbeitung
  • Erweiterung der Vorgangsklassifizierung, nach der jeder Vorgang typisiert werden kann. Neue Typen können jederzeit hinzugefügt werden.
  • Konfiguration der farblichen Markierung von Vorgängen
  • Anlegen von Regeln zur Automatisierung der Vorgangsbearbeitung
  • Die bewährte DIAMOS Systemplattform ist die Basis von DIAMOS CaseManagement und lässt sich dank flexibler Architektur und konfigurierbarer Schnittstellen schnell integrieren sowie jederzeit funktional erweitern – passend zu Ihren Anforderungen und Ihrer IT-Umgebung. Die Basisfunktionen der Plattform – wie z.B. Mehrsprachigkeit, Mehrwährungsfähigkeit, 7x24 h Systemverfügbarkeit – können nach Bedarf genutzt werden.
  • Kurze Einführungszeit durch die bewährten Verfahren unserer Systemintegrationsexperten
  • Die Systembereitstellung erfolgt inklusive direkt einsatzfähiger Standardkonfigurationen
  • Nachhaltige Investitionssicherheit durch die konsequente Verwendung von etablierten offenen Standards
nach oben

DIAMOS CaseManagement

Ihr Nutzen auf einen Blick:

  • Kontrollierte Bearbeitung, Verfolgung und Dokumentation von Geschäftsvorfällen
  • Organisationsübergreifende Zusammenarbeit von Benutzern und Abteilungen in unterschiedlichen Rollen
  • Volle Integration in die DIAMOS Produktwelt
  • Anwenderseitige Anpassungsmöglichkeiten

Kostenfrei & unverbindlich Kennenlernen

Lernen Sie unser Angebot kennen und lassen Sie sich überzeugen: Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösung in einer WebEx-Session oder persönlich im Rahmen eines Präsentationstermins vor.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Produkt- und Servicekonzept für Sie zu gestalten: Ihr Kontakt zu DIAMOS