Ihre Bausteine für ein individuelles Depotspektrum

Module & Komponenten für ergänzende Funktionen

DIAMOS-D ermöglicht die Abbildung unterschiedlicher Produkte und Sparplanvarianten, die – je nach Anforderung – in einem Depot zusammengeführt werden können. Ergänzend steht bei Bedarf
ein voll integrierbares Geldkonto zur Verfügung.

Bereits im Standard von DIAMOS RecordKeeping ist eine breite Abdeckung von Produkten / Sparplänen integriert wie beispielsweise:

  • Einmalanlagen
  • Sparpläne, Auszahlpläne, Tauschpläne, Überlaufpläne
  • Ertragsverwendungen (inkl. Barauszahlungen, Wiederanlage in andere Fonds, Tausch Ertrag)
  • Automatisierte Abwicklung von Zahlungsflüssen aus Fondstransaktionen
  • Kontoführung in beliebigen Währungen
  • Verzinsung
  • Effektenlombardkreditfunktion
  • Jederzeit mögliche Realtime-Abfragen über das Guthaben auf dem Geldkonto
  • Konsolidiertes Steuerreporting und Meldewesen im Zusammenspiel mit dem depotführenden System
  • Voll integriertes Zusammenspiel mit DIAMOS-D sowie mit anderen depotführenden Systemen
  • Weitere Informationen zu DIAMOS CashAccount
  • Umfassende Abdeckung sämtlicher Anforderungen der gesetzlichen und behördlichen Regularien
  • Komplette Abdeckung aller Schnittstellen zur ZfA (Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen)
  • Abbildung von Dauerzulagenanträgen, „Wohn-Riester“ etc.
  • Voll integriertes Zusammenspiel mit DIAMOS-D sowie mit anderen depotführenden Systemen
  • Weitere Informationen zu DIAMOS PrivatePension
  • Umfassende Verwaltung VL-spezifischer Stammdaten: In- und ausländische für VL-zugelassene Fonds, jährliche Sparleistung, Vertragsbeginn, Einzahlungsende, Arbeitgeberdaten etc.
  • Weitreichende Automatisierung der VL-Prozesskette: Zuordnung von Einzahlungen, Zuordnung von Arbeitnehmer-Sparzulagen zum Ende der Laufzeit, Ablaufverarbeitung am Einzahlungsende etc.
  • Systemgestützte Vertragsübernahme von anderen Anbietern
  • Vollständiges Reporting, Briefwerk und Meldewesen: Meldung vorzeitiger Verfügungen, Generierung und Druck von VL-Bescheinigungen etc.
  • Definition von Investmentstrategien in Musterportfolien (strategische und taktische Asset Allokation)
  • Zuordnung von Kundendepots zu einem Musterportfolio
  • Automatisierte Verteilung von Ein- und Auszahlungen nach verschiedenen Verteilungsschlüsseln
  • Reallokationen aufgrund Neuzusammensetzung des Musterportfolios oder Kursschwankungen
  • Unterstützung von Lifecycle Anlagestrategien
nach oben

Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösungen persönlich vor

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Produkt- und Servicekonzept für Sie zu gestalten: Ihr Kontakt zu DIAMOS