DIAMOS TransactionManagement

Umsetzung von Transaktionsprozessen im Investmentgeschäft mit DIAMOS TransactionManagement

Die Komplexität von Wertpapiertransaktionen nimmt kontinuierlich zu. Anforderungen an die Abwicklung steigen mit der Anzahl der beteiligten Geschäftspartner, Schnittstellenformate, unterschiedlichen Assetklassen und länder- und marktspezifischen Vorgaben. Der Automatisierungsgrad muss aber aufgrund der gleichzeitig wachsenden Anzahl der Transaktionen immer hoch gehalten werden. Die Integration neuer beteiligter Systeme und Schnittstellen soll zudem rasch durchgeführt werden können ohne das laufende System zu beeinträchtigen.

Mit DIAMOS TransactionManagement realisieren Sie eine konstant hohe Automatisierungsrate. Es werden sämtliche gängigen Schnittstellenformate unterstützt von Swift und FIX über übliche Dateiformate bis hin zu Faxverarbeitung mit trainierbarer Texterkennung. Die komplette Prozesskette von Orderrouting über Validierung und Anreicherung bis zu Matching und Settlement kann automatisiert werden. Dabei besteht über ein integriertes Archivsystem immer Zugriff auf verarbeitete Dateien. Eine lauffähige Standard-Konfiguration, die bereits große Teile des Prozesses abdeckt, wird mitgeliefert.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Integration aller gängigen Schnittstellenformate möglich (Swift, FIX, BVI-Excel, XML, etc.)
  • Generierung von Matching-Vorschlägen
  • Übernahme von Werten wie z.B. Gebühren für die Buchung aus dem Matching
  • Möglichkeit schneller kundenindividueller Entwicklungen
  • Archivsystem
  • Revisionssicherheit
  • Standard-Konfiguration wird mitgeliefert

Zwischen allen beteiligten System kann ein automatisierter Austausch realisiert werden. Eine Ausgabe oder Weiterleitung der Daten kann an allen Stellen des Prozesses konfiguriert werden. Die direkte Anbindung von BDI- und SSI-Plattformen ermöglicht eine zentrale Pflege und einfache Nutzung der entsprechenden Informationen. Optional können Daten in Einzelfällen auch manuell ergänzt werden.

Kern-Funktionalitäten

Automatisierter Austausch zwischen allen beteiligten Systemen
Import aller in der Finanzindustrie gängigen Schnittstellenformate möglich (Swift, FIX, BVI-Excel, XML, etc.)

Anreicherung von Objekten durch externe und interne Datenquellen
Objekte können durch mehrere Quellen oder untereinander ergänzt werden

n:m-Matching von Transaktionen gegen Standing Settlement Instructions und Broker Delivery Instructions

Konfigurierbarer Export mit Versand an dedizierte Empfänger
Routing (Export, Versand an dedizierte Empfänger)

Weitere Spezifikationen und Funktionalitäten

Bei Bedarf können weitere Module ergänzt werden, die sich nahtlos in die Prozesse integrieren:

  • FundAccounting: Transaktionsbasierte Echtzeit-Buchhaltung und -Bestandsverwaltung
  • InvestmentCompliance: Anlagegrenzprüfung
  • OrderManagement: Abbildung der Handelsprozesskette
  • FeeManagement: Transaktionskostenanalyse für Broker- und Depotbankgebühren
  • Reconciliation: Abstimmungs- und Validierungsprozess zwischen den Geschäftspartnern

Über das DIAMOS Application Service Providing (ASP) und die Software as a Service (SaaS) Lösungen lässt sich der Systembetrieb vollständig über unser DIAMOS Rechenzentrum abwickeln.Die Zugriffsrechte sind im gesamten System feingranular einstellbar, jeder Benutzer sieht nur diejenigen Daten und Funktionen, für die er berechtigt ist.

DIAMOS TransactionManagement ist verfügbar als Cloud- oder als lokal installierbare Version.

Jetzt unverbindlich anfragen

Profitieren Sie von unseren weiteren Services

Professionelle Beratungs-, Integrations- und Supportservices – inklusive regelmäßiger Anwendertreffen und dem exklusiv für unsere Anwender bereitstehenden Extranet-Portal „MyDIAMOS“– runden unser Angebot für Sie ab. Ein zusätzliches Plus an Effizienz bieten wir Ihnen mit dem ISAE 3402 Typ II testierten DIAMOS Rechenzentrum. Über dieses stellen wir individuell auf Ihre Wünsche angepasste Application Service Providing (ASP) Lösungen zur Verfügung.